.
Skat
Skat-en-deux
Doppelkopf
Schafkopf
Black Jack
Bridge
Canasta
MauMau
Poker
Romme
Kartenmotive
Raummotive
weitere Funbereiche
Geschichtliches
von Videospiele
Beliebte Kartenspiele
Casinos
Online Casinos
Bingo
Spielautomaten
Im Wandel der Zeit
.
FastSpring
Endkunden
.
Partner
Download
Updates
Datenschutzerklärung


Handbuch
Vergleich
Spielstärke
Auszeichnungen
Update
Demos

Der nächste Schritt für Fans von Gesellschaftsspielen: Online Casinos

Fast jeder Mensch in Deutschland wird in seiner Kindheit ab und zu Brettspiele gespielt haben. Die meisten von uns spielten damals schon mit den Eltern am Küchentisch "Mensch ärgere dich nicht", als wir gerade so die Regeln verstanden. Und für viele von uns waren diese Abende nicht nur unterhaltsam, sondern auch sehr lehrreich. Denn die Lektion, mit dem Frust des Verlierens umzugehen, bringt uns für das gesamte Leben etwas.

Die meisten Erwachsenen spielen Brettspiele natürlich vor allem wegen dem sozialen Element. Wer den ganzen Tag am Computer arbeitet, will nicht an jedem Abend auch noch vor einem Bildschirm sitzen. Gesellschaftsspiele sind eine der besten Arten, einen unterhaltsamen Abend mit Freunden zu verbringen.

Gesellschaftsspiele immer noch extrem beliebt

Was auch immer die Gründe, Gesellschaftsspiele erfreuen sich auch heute noch einer ungemeinen Beliebtheit. Jedes Jahr kommen in Deutschland hunderte von neuen Spielen in die Läden. Der Markt für Brettspiele läuft sogar so gut, dass sein Anteil am gesamten Spielemarkt bereits seit mehreren Jahren steigt. Und das obwohl den Brettspielen bereits seit Jahrzehnten der Untergang prophezeit wird.

Dabei sind die Gesellschaftsspiele auch längst nicht nur in Deutschland beliebt. Vor allem in Asien und Amerika gibt es eine rege Brettspielkultur. Das ist umso erstaunlicher, da Computerspiele in diesen Regionen eine noch größere Bedeutung haben als bei uns. Was ebenfalls sehr interessant ist: Gesellschaftsspiele aus Deutschland sind in vielen Ländern die beliebtesten Titel. Dieser Trend geht sogar so weit, dass Brettspiele in den USA umgangssprachlich oft als "German games" bezeichnet werden.

Was kommt nach den Gesellschaftsspielen?

Gesellschaftsspiele sind also nach wie vor ein extrem populärer Zeitvertreib in allen Altersschichten. Doch während der Unterhaltungswert dieser Spiele für Kinder und Jugendliche in der Regel ausreicht, wollen viele Erwachsene irgendwann ein bisschen mehr Nervenkitzel. Mit anderen Worten: Es soll um mehr gehen als nur die Ehre. Die Spiele zu gewinnen ist ja schön und gut, aber nur wenn ein bisschen Geld auf dem Spiel steht, wird die Sache erst richtig interessant.

Leider gibt es für diese Spieler wenig Möglichkeiten, ihre Lieblingstitel um echtes Geld zu spielen. Vielleicht gibt es den ein oder anderen Spieleabend, bei dem mit echten Euroscheinen auf dem Monopolybrett gespielt wird. Doch das dürfte eher die Seltenheit sein.

Die logische Konsequenz ist daher, dass viele Spieler irgendwann in den Bereich der Online Casinos übergehen. Die dort angebotenen Spiele haben viele ähnliche Elemente wie Brettspiele, nur mit einer Extraportion Nervenkitzel.

Gemeinsamkeiten von Gesellschaftsspielen und Online Casinos

Die in den Online Casinos angebotenen Titel haben oft viel mit Gesellschaftsspielen gemeinsam. Vor allem bei Spielen wie Poker oder Bakkarat, bei denen man gegen andere menschliche Spieler antritt, ist ein ähnliches Maß an Wettbewerb und Ehrgeiz zu finden. Hier will man nicht nur Geld verdienen, sondern auch sein eigenes Können unter Beweis stellen. Für viele Spieler ist dieser Aspekt sogar noch wichtiger als der finanzielle.

Doch auch Titel wie Roulette, Blackjack oder Slots, bei denen der Spieler gegen das Casino antritt, sind bei vielen Fans von Gesellschaftsspielen extrem beliebt. Im Falle von Roulette oder Blackjack ist ein gewisses strategisches Element im Spiel, das dem von Brettspielen wie "Risiko" oder "Die Siedler von Catan" sehr ähnlich ist. Bei beiden Arten von Spielen kann sich der Spieler einen Vorteil verschaffen, indem er Strategien entwickelt und jeden seiner Spielzüge gut durchdenkt.

Und natürlich haben beide Arten von Spielen auch den Glücksfaktor gemein. Wer schon einmal Risiko gegen einen Freund gespielt hat, der einen scheinbar endlosen Lauf von Würfelglück hat, der wird wissen, welchen Einfluss das Glück auf den Ausgang des Spiels haben kann. Dasselbe ist auch bei den Casinospielen der Fall.Während bei Brettspielen fast immer der Würfel für den Glücksfaktor der Spiele verantwortlich ist, verwenden die meisten Casinospiele Karten oder andere Dinge wie das Roulette-Rad oder einen Zufallszahlengenerator bei Video Slots. Natürlich gibt es auch Casinospiele mit Würfeln, wie zum Beispiel "Craps", doch diese sind eher die Ausnahme.

Was alle Casinospiele ebenfalls mit vielen Gesellschaftsspielen gemeinsam haben, ist der hohe Unterhaltungswert. Neben dem finanziellen Aspekt oder dem Wettbewerb mit anderen ist die Hauptmotivation der meisten Spieler nach wie vor die Unterhaltung. Egal ob Gesellschaftsspiele oder Casinos, Spieler wollen Spaß haben und einfach eine Weile abschalten. Bei den Casinospielen ist der Nervenkitzel nur etwas größer.

Online Casino Vergleichsportale verringern Risiko

Ein großer Unterschied zwischen Gesellschaftsspielen und Online Casinos ist selbstverständlich, dass es bei Letzteren um echtes Geld geht. Und je nach Risikobereitschaft und Kontostand des Spielers zum Teil um sehr große Summen. Es ist wohl kein Geheimnis, dass das Glücksspiel um Geld eine Suchtgefahr birgt. Daher sollten Spieler zu jeder Zeit darauf achtgeben, ob bei ihnen irgendwelche Anzeichen einer Glücksspielproblematik zu erkennen sind. Falls man sich zum Beispiel manchmal nur sehr schwer von den Spielen lösen kann, weil man unbedingt einen bestimmten Betrag gewinnen will, dann ist dies ein ernstes Anzeichen. Dieses Problem tritt bei betroffenen Spielern vor allem auf, wenn diese im Minus sind und ihre Verluste wieder ausgleichen wollen. Man sollte solche Anzeichen nie auf die leichte Schulter nehmen und sofort Schritte unternehmen, um das Spielen in den Griff zu kriegen.

Ein weiterer wichtiger Punkt für neue Spieler ist, dass sie sich seriöse Seiten zum Spielen suchen. Es gibt heutzutage hunderte von Online Casinos da draußen, von denen natürlich nicht alle vertrauenswürdig sind. Zum Glück gibt es Vergleichsportale wie den Casino Professor, über die Spieler die besten Seiten finden können. Neben Vergleichen der besten Anbieter finden Spieler hier außerdem die bestenWillkommensangebote.

Die Betreiber der Seite haben nämlich enge Beziehungen zu den Casinos selbst und können ihren Lesern dadurch exklusive Deals vermitteln.